ThyssenKrupp Gerlach - Werk Homburg

- Anbau und Umnutzung Industriehalle

Neue Büroräume in best. Industriehalle

 

Rogmann Ingenieure wurde von der ThyssenKrupp Gerlach GmbH mit der Objekt.- und Tragwerksplanung einer neuen Schmiedepressenlinie für das Werk Homburg beauftragt.

Die Baumaßnahme beinhaltete den Umbau einer bestehenden Halle für die neue Pressenlinie einschließlich der Fundamente und technischen Einbauten. Für die neuen Büroräume und Sozialeinrichtungen wurde ein Anbau und die Umnutzung einer bestehenden Industriehalle (siehe Foto) geplant. 

Das Bauvorhaben wurde von Rogmann Ingenieure vom Vorentwurf über den Bauantrag bis zur Baufertigstellung 2017 betreut.

Zurück