Rogmann Ingenieure wurden 25 Jahre alt

Am 26. Februar 2012 feierte das Ingenieurbüro Geburtstag. Rogmann Ingenieure wurden 25 Jahre alt.

„Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Kundenorientierung sind die Kriterien, an denen wir uns messen lassen wollen“ so führt Dr. Frank Rogmann anlässlich einer kleinen Feier im Kreise seiner Mitarbeiter aus. Dr. Rogmann gründete das Ingenieurbüro 1987 in Homburg unmittelbar nach Abgabe seiner Diplomarbeit. Seit nunmehr 12 Jahren ist das Unternehmen am jetzigen Standort in Homburg Schwarzenbach in der Einöder Straße. Zu Beginn war das Büro in Homburg in der Fohlenhofstraße, später in der Mainzer Straße und in der Gasstraße in der Innenstadt Homburgs angesiedelt.

Die Geschäftsführer Jörg Diehl und Peter Baldauf heben die zentrale Rolle der Mitarbeiter im Büro hervor: „Die Mitarbeiter sind das Potenzial unseres Unternehmens. Fordern und Fördern gilt mehr denn je auch für die Mitarbeiter“.

Das Büro ist heute breit aufgestellt in den Bereichen Brückenbau,  Objekt- und Tragwerksplanung, im Industriebau und im Sachverständigenwesen. „Die Auftragslage ist in allen Abteilungen auf absehbare Zeit gesichert“ blickt Rogmann optimistisch in die Zukunft. Die letzten Jahre waren von einem stetigen Wachstum geprägt, das sich nun auch in einer personellen Verstärkung der einzelnen Abteilungen ausdrücken soll. So suchen Rogmann Ingenieure aktuell Mitarbeiter in den Bereichen Tragwerksplanung, Hochbau und Brückenplanung. Aktuell platzt das Bürogebäude aus allen Nähten. Infolge der beengten räumlichen Verhältnisse konnten in den letzten Jahren kaum mehr Praktikantenstellen oder Ausbildungsplätze angeboten werden. Jetzt stehen bauliche Veränderungen an, die Platz für neue Arbeitsplätze schaffen sollen.

Zurück