Schneckennudelbrücke am Bahnhof Speyer

- Instandsetzung der Geh- und Radwegbrücke

Einheben der neuen Stahltreppe

 

Die unmittelbar am Bahnhof Speyer befindliche Geh- und Radwegbrücke wurde nach nunmehr 36 Jahren Standzeit einer grundhaften Instandsetzung unterzogen. Dabei wurden u. a. die Schutzeinrichtungen an die neuesten Vorschriften angepasst, die Beleuchtungseinrichtungen erneuert und die nicht mehr standsichere Treppe zum Mittelbahnsteig erneuert.

Am 24. November 2015 erfolgte die feierliche Wiedereröffnung der Brücke durch den Oberbürgermeister der Stadt Speyer, Herrn Hansjörg Eger, und den Ministerialdirektor Thomas Linnertz vom Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland Pfalz.

Rogmann Ingenieure wurde von der Stadtverwaltung Speyer mit der Objektplanung, Tragwerksplanung und Bauüberwachung beauftragt.

 

 

 

 

 

Zurück