Sicherheit im Vordergrund an der Hochstraße Nord für die Stadt Ludwigshafen

Bauwerksprüfung mit Brückenuntersichtgerät
Bauwerksprüfung mit Brückenuntersichtgerät

Sicherheit im Vordergrund an der Hochstraße Nord für die Stadt Ludwigshafen

Die Hochstraße Nord stellt für die Stadt Ludwigshafen eine bauliche Herausforderung ersten Ranges dar, weil sie allein aufgrund ihrer Größe und ihres baulichen Zustandes besondere Beachtung verdient. Fast 170 Überbauten führen die Hauptverkehrsader B44 durch Ludwigshafen in Richtung Mannheim.

Um Aussagen über den aktuellen Zustand der Überbauten zu erhalten, beauftragte die Stadt Ludwigshafen durch ihr Tiefbauamt Rogmann Ingenieure mit einer Sonderprüfung nach DIN 1076. Die vorab festgestellten Schäden führten bereits zu einer Teilsperrung für LKW.

Die Durchführung ist aufgrund der vielfältigen Nutzung unter der Brücke wie Straßen, Eisenbahngleise, Parkplätze und Straßenbahntrassen aufwendig und kann zum Teil nur bei Nacht erfolgen. Sie stellt das Büro trotz des Engagements von 5 nach VFIB zertifizierten Bauwerksprüfingenieuren vor Herausforderungen.

Die Außenarbeiten sollen in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. Auf der Basis der Ergebnisse erhofft sich die Stadt Aussagen über die Veränderung des Schadensbildes.

 

Wir wünschen unseren Kunden eine  frohe Adventszeit und einen guten Start in das Jahr 2012.

Zurück