Historie

Seit über 30 Jahren einzigartig

1987 - Bürogründung

Im Februar 1987 erfüllt sich Frank Rogmann seinen Traum von der Selbstständigkeit. Er gründet mit gerade einmal 25 Jahren das Ingenieurbüro für Bauwesen Rogmann GmbH (IBR) in Saarbrücken. Damit legt er direkt nach dem Studium den Grundstein für die Erfolgsgeschichte von Rogmann Ingenieure. Bis 1991 steht für ihn neben dem Büroalltag die berufsbegleitende Promotion auf dem Tagesplan. Im gleichen Jahr wird der Firmensitz nach Homburg verlegt.

Dr. Ing. F. Rogmann;  Gründer Rogmann Ingenieure GmbH, Homburg und Ludwigshafen

1998 - Wachstum

Das Ingenieurbüro von Dr. Frank Rogmann macht sich im Saarland schnell einen Namen. Mit der Zahl der Kunden wächst auch die der Mitarbeiter. Mehr Platz wird benötigt. 1998 erfolgt daher der erste Spatenstich für den heutigen Bürostandort in der Einöder Straße. Im darauffolgenden Jahr kann das neue Büro von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bezogen werden.

2000 – Kompetenzerweiterung

Jörg Diehl wird 2000 nach 8-jähriger Betriebszugehörigkeit zum technischen Geschäftsführer für den Bereich Brückenbau ernannt. Peter Baldauf übernimmt im gleichen Jahr die Aufgaben eines technischen Geschäftsführers für den Bereich Tragwerksplanung. Die bisherige Abteilung Grundbau wird zudem unter dem Namen Umwelt und Geotechnik Rogmann GmbH (UGR) als eigene Gesellschaft ausgegliedert.

2006 - Führungsspitze

Dr. Frank Rogmann wird 2006 erstmals Präsident der Ingenieurkammer des Saarlandes und als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden in die Ingenieur- und Handelskammer eingetragen. Die IBR erweitert daraufhin die Zahl der Gesellschafter. Jörg Diehl und Peter Baldauf werden Mitgesellschafter.

2011 - Umfirmierung

2011 wird Dr. Frank Rogmann im Amt des Kammerpräsidenten der Ingenieurkammer des Saarlandes bestätigt. Im gleichen Jahr wird aus dem Ingenieurbüro für Bauwesen Rogmann GmbH (IBR) die Rogmann Ingenieure GmbH (RI). Zur Umfirmierung erhält das Unternehmen ein neues Logo. Es spiegelt die Entwicklung zu einem mittelständischen Ingenieurbüro wider, das hauptsächlich auf drei Geschäftsfeldern tätig ist. Der Ingenieurbau mit dem Schwerpunkt Brückenbau wird von Jörg Diehl, die Tragwerksplanung von Peter Baldauf und der Hochbau mit dem Schwerpunkt Gutachten von Dr. Frank Rogmann geleitet.

2016 - Expansion

2016 wird Dr. Frank Rogmann ein drittes Mal als Kammerpräsidenten der Ingenieurkammer des Saarlandes gewählt. Darüber hinaus sind die Leistungen von Rogmann Ingenieure auch in Rheinland-Pfalz immer gefragter. Der zunehmende Auftragseingang erfordert eine Präsenz vor Ort. Im Jahr 2016 wird daher die eigenständige Tochtergesellschaft Rogmann Ingenieure RLP GmbH gegründet, die seit 2017 in Ludwigshafen residiert. Geschäftsführer sind Dr. Frank Rogmann, Florian Rentel und Jürgen Vollmar.

2018 - Zukunftsorientiert

Nach Jahren des stetigen Wachstums stellt die Rogmann Ingenieure GmbH (RI) die Weichen für eine ebenfalls erfolgreiche Zukunft. Die langjährigen Mitarbeiter Frank Kripfgans, Elisabeth Lichti-Wack und Jens Habermann übernehmen eine Teilhaberschaft und bekommen eine rechtsgeschäftliche Vollmacht. Das eigentümergeführte Unternehmen mit seinen Leistungen in den Bereichen Brückenbau, Objekt- und Tragwerksplanung, im Industriebau und im Sachverständigenwesen ist damit bestens für künftige Aufgaben aufgestellt.